Wenn man fast zwei Wochen nicht miteinander geredet hat, dann staut sich so einiges auf – das ist beim Zweieck nicht anders.

Aber bevor es zu selbstreferenziell wird – und das Wort im Duden nachgeschlagen werden muss – diskutieren wird lieber über die wichtigen Themen. Was vibriert da eigentlich die ganze Zeit bei den Schiedsrichtern? Brauchen wir den Videobeweis? Warum taucht Leon Draisaitl auf einmal im Vorspann auf? Träumt Gianluigi Buffon jetzt jede Nacht schlecht von den Ultras aus Mönchengladbach? Und sollten die beiden „Moderatoren“ dieser „Sendung“ jetzt besser immer über Spiele reden, die sie gar nicht gesehen haben?

Ihr merkt, es gibt einiges zu klären – unter anderem natürlich auch die unfassbare Konstanz von Hannover 96: Dauerhaft schlecht spielen, dabei hin- und wieder gewinnen. Da kann sich der VfB „Wir-spielen-gut-und-verlieren-und-spielen-schlecht-und-gewinnen“ mal eine Scheibe von abschneiden.

Viel Spaß mit Folge 52.

 

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation